Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sonstiges

Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sybelstraße 2
10629 Berlin

Physik

Allgemeine Informationen zum Fachbereich Physik

Am Anfang des Physikunterrichts steht die Beschreibung und Erklärung von Phänomenen mit Worten im Vordergrund. Mit den wachsenden Kompetenzen der Lernenden in Mathematik werden physikalische Zusammenhänge dann zunehmend auch durch mathematische Beziehungen ausgedrückt.

Im Mittelpunkt stehen die Förderung des selbstständigen Umgangs der Lernenden mit Arbeitstechniken, Methoden und Lernstrategien sowie die Einübung kooperativer Lernformen. Ziel ist das Erreichen einer, ggf. im Leistungskurs zu vertiefenden, physikalischen Grundbildung, die für ein Verständnis der technisierten Welt unabdingbar ist.

Die amtlichen Rahmenlehrpläne für alle Berliner Gymnasien

Rahmenlehrpläne formulieren die Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit erwerben sollen. Für die Schule und die Lehrkräfte definieren die Pläne Standards, innerhalb derer eine individuelle Gestaltung der Unterrichtsinhalte möglich ist. Für Eltern sind diese Informationen eine Hilfe für die aktive Unterstützung ihrer Kinder beim Lernen. Schülern bieten sie eine Orientierung und leisten einen Beitrag, ihren eigenen Lernprozess selbstständig zu steuern.

Mittelstufe (Sekundarstufe I)

Oberstufe (Sekundarstufe II)

Stundentafel am Sophie-Charlotte-Gymnasium

Zentraler Bestandteil des Unterrichts ist das Experiment. Um die Schülerinnen und Schüler optimal und individuell zu fördern, wird der Physikunterricht in den Jahrgangsstufe 7 und 8 in Teilungsgruppen durchgeführt. Zusätzlich kann in der 9. und 10. Klasse Physik als Wahlpflichtfach gewählt werden. Im Wahlpflichtfach findet dazu halbjärig Astronomieunterricht statt, da das Fach Astronomie im regulären Unterricht nicht berücksichtigt wird.

unsere Phy-Magie

Die Physik Arbeitsgemeinschaft „Phy-Magie“ ist ein besonderes Angebot unserer Schule. Hier erarbeiten sich die Schüler/innen gemeinsam unter Anleitung von Frau Lawall ein magisches Stück mit physikalischen Zaubereien und führen dieses regelmäßig zu besonderen Anlässen auf. So kann man unsere Phy-Magier regelmäßig bei der Langen Nacht der Wissenschaften aber auch bei unserem Tag der offenen Tür bewundern.

Die AG findet jeden Freitag in der 9. und 10. Stunde statt. Willkommen sind Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen, die an physikalischen Phänomenen interessiert sind.