Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sonstiges

Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sybelstraße 2
10629 Berlin

Erstattung der stornierten Sprachreise nach Shrewsbury

Da uns mehrfach Nachfragen bezüglich der Erstattung der Kosten für die stornierte Sprachreise nach Shrewsbury, England erreichen, möchten wir hier noch einmal einen kurzen Zwischenstand geben:

Noch haben wir keine Rückmeldung erhalten bezüglich der Rückzahlungen, der Antrag befindet sich nach wie vor in Bearbeitung – uns wurde aber bereits bei Einreichung mitgeteilt, dass wir uns gedulden müssten.

Da es sich bei der England-Reise um keine Klassenfahrt, sondern um eine Sprachreise, die den gesamten Jahrgang betrifft, handelt, bedeutet dies einen erheblichen Mehraufwand.

Zudem erfolgen die Rückzahlungen nach Priorität, das heißt Abschlussklassen werden zuerst bearbeitet.

Wir hoffen, dass wir schon bald Neuigkeiten erhalten werden, können uns bis dahin aber nur gedulden – auf die Bearbeitung selbst sowie das Voranschreiten haben wir leider keinerlei Einfluss.

Noch einmal möchten wir darum bitten, von individuellen Rückfragen abzusehen, da diese ansonsten 50 Einzelantworten bedeuten.

[Slz]

Informationen zur Sprachreise nach Shrewsbury

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern,

nach mehrfachen Rücksprachen sowohl mit dem Reiseveranstalter als auch mit der ortsansässigen Severnvale Academy müssen wir Euch und Ihnen mit diesem Schreiben leider den neuesten Stand zur geplanten Sprachreise nach Shrewsbury, England, UK mitteilen:

Die Reise wird im Schuljahr 2020/2021 nicht stattfinden können und muss abgesagt werden.

Wir bedauern diesen Schritt sehr. Leider hat die Prüfung aller Optionen aber ergeben, dass keine der Möglichkeiten unseren Vorstellungen entsprochen, geschweige denn alle potentiellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zufrieden gestellt hätte.

Entweder hätten wir im September nur mit einer reduzierten Anzahl an Schülerinnen und Schülern anreisen können – in ständiger Ungewissheit ob der derzeitigen Lage – oder aber wir hätten die Reise auf einen späteren Zeitpunkt verschieben müssen – auf die Gefahr hin, diese dann letztlich doch zu stornieren oder aber deutliche Mehrkosten in Kauf nehmen zu müssen.

Beide Optionen sind letztlich nicht tragbar und so tut es uns außerordentlich Leid, dass den Schülerinnen und Schülern der achten Jahrgangsstufe in diesem Schuljahr dieses Erlebnis leider nicht ermöglicht werden kann.

Momentan läuft der Stornierungs- und Erstattungsvorgang – dieser wird sich jedoch voraussichtlich noch einige Zeit in die Länge ziehen.

Wir informieren Sie, sobald es Neuigkeiten gibt, und bitten solange von Nachfragen abzusehen.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit herzlichen Grüßen

C. Scholz, C. Sander, M. Scheyhing