Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sonstiges

Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sybelstraße 2
10629 Berlin

Corona-Selbsttests am SCG (aktualisiert am 26.04. 12:00 Uhr)

Seit Donnerstag, 22.04. finden Corona-Selbsttests für die Schülerinnen und Schüler in der Schule statt. Die Selbsttests finden für die Mittelstufe klassenweise in der Aula unter der Betreuung der Schulsozialarbeiter statt. Die Schülerinnen und Schüler nehmen pro Woche zweimal am Selbsttest teil.

Die Planung für die Zeit vom 26. bis 30.04. und später auch weitere Planungen finden Sie unter den folgenden Links: Ablaufplan vom 26. bis 30.04.2021

Die Regelungen zur Testpflicht, beinhalten wie folgt:
– Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzangebot der Schule teilnehmen wollen (Präsenzunterricht, Betreuungsangebote und am Mittagessen) unterliegen grundsätzlich einer Testpflicht.
– Die Testpflicht kann erfüllt werden:

durch Vorlage einer Bescheinigung, dass der Schüler oder die Schülerin einen PCRoder Point-of-Care (PoC)-Antigen-Tests vorgenommen hat und dieser Test negativ ausgefallen ist. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.
— oder indem der Schüler oder die Schülerin unter Aufsicht in der Schule einen Selbsttest durchführt.

– Die Testpflicht gilt nicht für Schülerinnen und Schüler, die einen Nachweis über eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 vorlegen und die für den vollständigen Impfschutz nötige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
– Ausnahmemöglichkeiten von der Testpflicht gibt es für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer Behinderung, einer vergleichbaren Beeinträchtigung oder eines sonderpädagogischen Förderbedarfs auch unter Anleitung keine Selbstanwendung eines Point-of-Care (PoC)-Antigen-Tests vornehmen können.
– Zudem besteht keine Testpflicht für die Teilnahme an Prüfungen.
– Die Schule speichert die Testergebnisse bzw. den Nachweis der vollständigen Impfung. Die Testergebnisse werden 4 Wochen gespeichert. Der Nachweis der Impfung wird länger gespeichert, nämlich solange, wie die SchulHygCoV-19-VO gilt.

Die Abiturientinnen und Abiturienten sind von diesen und den folgenden Regelungen zur Selbsttestung ausgenommen. Sie sind statt dessen aufgefordert, sich im Vorfeld der jeweiligen Prüfungen zu Hause zu testen. Eine Dokumentation des Ergebnisses ist nicht erforderlich. Hier gilt: bei positivem Testergebnis sofortige Information an die Schule, Selbstisolation und PCR-Nachtest in einem geeigneten Zentrum.—