Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sonstiges

Sophie-Charlotte-Gymnasium
Sybelstraße 2
10629 Berlin

Unterricht ab dem 15.03.2021 (aktualisiert am 17.03.21)

Nach den Vorgaben der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gilt ab 15.03.21 für unsere Schule folgende Regelung:

Jahrgang 12 / Q4

– Ab 15.03. wird der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q4 in Präsenz nach dem Alternativszenario Hybridunterricht erteilt.
– Am 15. und 16.03. wird der Präsenzunterricht – mit der B-Woche beginnend – durchgeführt. Das betrifft Schüler/innen, deren Nachnamen von J – Z beginnt (sh. Beitrag Einteilung Hybridunterricht). Außerdem dürfen folgende Kurse an diesen beiden Tagen letztmalig ungeteilt unterrichtet werden:
LK: MU (So); E1 (Sy); E1 (Sw); PW (VDL); GE (Pr); EK (Mat), PH (Klt); BI (Mei); BI (Wol); EB (Bz); EB (Weh)
GK: mu (Th); e1 (Schm); e1 (Scha); e1 (Sy); f2 (Heu); l3 (Sp); s3 (Ott); ds (Kö); ge (Pr); ph (Fle); ch (Bd); in (Fad); pb (Sw); fz (Th); mk (Klt)
– Am 17.03. erscheinen zusätzlich alle Schülerinnen und Schüler zur Leistungskursklausur, wenn sie in folgenden Kursen unterrichtet werden: F2-4(Les); PW-4(VDL); GE-4(Pr); EK-4(Mat); PH-4(Klt); BI-4(Mei). Der Raum-Verteilungsplan ist dem Vertretungsplan am Tag vor der Klausur zu entnehmen.
– Am 18. und 19.03. wird ausschließlich Präsenzunterricht mit den Schülerinnen und Schülern der B-Woche durchgeführt.
– Am 20.03. schreiben die Schülerinnen und Schüler der Mathe-Leistungskurse ab 9:00 Uhr Klausur in der Schule.
– Vom 22. – 26.03. wird der Präsenzunterricht mit den Schülerinnen und Schülern der A-Woche durchgeführt (Anfangsbuchstaben des Nachnamens A – I).
– Vom 29.03. bis 09.04. sind Osterferien.

Jahrgang 11 / Q2

– Ab 17.03. wird der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q2 in Präsenz nach dem Alternativszenario Hybridunterricht erteilt.
– Vom 17. – 19.03. wird der Präsenzunterricht mit der B-Woche beginnend durchgeführt (Anfangsbuchstaben des Nachnamens K – Z siehe Beitrag Einteilung Hybridunterricht).
– Vom 22. – 26.03. wird der Präsenzunterricht mit den Schülerinnen und Schülern der A-Woche durchgeführt (Anfangsbuchstaben des Nachnamens A – J).
– Am 24.03. erscheinen zusätzlich alle Schülerinnen und Schüler zur Leistungskursklausur, wenn sie in folgenden Kursen unterrichtet werden: E1-2(Eg); F2-2(Les); PW-2(No); GE-2(Bu); GE-2(Jg); MA-2(Ba); PH-2(Sali); BI-2(Bd); EB-2(Sen). Der Raum-Verteilungsplan ist dem Vertretungsplan am Tag vor der Klausur zu entnehmen.
– Am 26.03. erscheinen zusätzlich alle Schülerinnen und Schüler zur Leistungskursklausur, wenn sie in folgenden Kursen unterrichtet werden: DE-2(Scha); MU-2(Th); E1-2(Wu); E1-2(Br); EK-2(Heß); MA-2(Leh); BI-2(Schm); EB-2(Weh). Der Raum-Verteilungsplan ist dem Vertretungsplan am Tag vor der Klausur zu entnehmen.
– Vom 29.03. bis 09.04. sind Osterferien.

10. Klasse

– Am 15.03. erhalten die Klassen 10c (3./4. Stunde) und 10e (5./6. Stunde) in der Aula die Informationen zum Kurssystem und zur Kurswahl.
– Ab 17.03. wird der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen in Präsenz nach dem Alternativszenario Hybridunterricht erteilt.
– Vom 17. – 19.03. wird der Präsenzunterricht mit der B-Woche beginnend durchgeführt (Lernende mit gerader Schülernummer siehe Beitrag Einteilung Hybridunterricht).
– Vom 22. – 26.03. wird der Präsenzunterricht mit den Schülerinnen und Schülern der A-Woche durchgeführt (Lernende mit ungerader Schülernummer)
– Vom 29.03. bis 09.04. sind Osterferien.

Klasse 7 – 9

– Der Unterricht wird vom 15. – 26.03. weiterhin als Distanzunterricht (saLzH/Online-Unterricht) durchgeführt. Dabei wird der Online-Unterricht teilweise nur eingeschränkt erfolgen, da die Lehrkräfte gleichzeitig Hybridunterricht mit Präsenz in der Schule erteilen.
Nach den derzeitigen Informationen wird erst nach den Osterferien wieder Unterricht in Präsenzform als Hybridunterricht (Beginn mit B-Woche) angeboten. Genaue Informationen folgen, sobald wir entsprechende Informationen erhalten.

Für alle Schülerinnen und Schüler gilt:

Für den Zeitraum vom 15. bis 26.03. gilt weiterhin, dass die Präsenzpflicht ausgesetzt ist. Lediglich zu den Klausuren gibt es Präsenzpflicht und bei Krankheit müssen nach wie vor Atteste gem. den Vorgaben (siehe Fehlzeitenblatt) rechtzeitig vorgelegt werden.

Stand 13.03.2021, 10 Uhr